Neujahrsempfang im Frauenkulturzentrum

Bis auf den letzten Stuhl besetzt war das Frauenkulturzentrum beim diesjährigen Neujahrsempfang. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Anne Schmidt, die das letzte Jahr Revue passieren ließ, gab es ein Grußwort der Oberbürgermeisterin, Dietlind Grabe-Bolz,in dem   sie ihrer Verbundenheit mit dem Zentrum sehr deutlich Ausdruck verlieh. Bevor ein Clown-Duo, Annegret Kamara und Marie-Luise Brakowsky,  die Anwesenden zum Schmunzeln und Lachen brachte und das bewährte Gesangsduo Ina Olyai und Rosa Grätz-Jung fresche Lieder vortrug und die Anwesenden zum Mitsingen animierte, trug eine Studentin, Paulina Marlene Bietz, ein selbst verfasstes Gedicht vor, das die Zuhörerinnen sehr beeindruckte und deutlich werden ließ, wie sich eine junge Frau mit dem Schicksal der hier lebenden Flüchtlinge auseinander setzt . Alles in allem eine gelungen Veranstaltung, die einen Ausblick gab, dass eine Bandbreite von Themen – von ernst bis heiter- auch im gerade begonnen Jahr auf uns zukommen.